BAUBIOLOGISCHES GESUNDHEITSZENTRUM 

Wir wollen, dass es Ihnen gut geht!


Außenräume/Umfeld

Der „BAUBIOLOGISCHE GRUNDSTÜCKSCHECK“ ist eine wesentliche Grundlage für „Gesundes Wohnen und Leben“ und stellt für immer mehr Menschen ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl Ihres Baugrundstückes und der Gestaltung Ihrer Außenräume  dar.

Der „Wert“ eines möglichst von Schadstoffen, elektromagnetischen Feldern und geologischen Störzonen unbelasteten Lebensraumes findet sich nicht nur in der Grundstück-Preisentwicklung, sondern vor allem auch in einer hohen Lebensqualität und langfristigem Wohlbefinden wieder.

DerBaubiologe“ erfasst, bewertet und berät über die zu erwartenden Belastungen und Qualitäten des Grundstückes. Seine Informationen bilden z.B. eine ideale Grundlage für die Kaufentscheidung, eine günstige Gebäudepositionierung und Raumanordnung sowie weitere baubiologische sinnvolle Planungsschritte.

 Als erfahrener Landschaftsarchitekt erfasst „DerBaubiologe“ das gesamte Wohnumfeld und bezieht auch die kleinräumigen Faktoren und gestalterischen Möglichkeiten in seine Gesamtbeurteilung mit ein. Er ist zudem Spezialist für alle Fragen einer harmonischen und ökologischen Grünraumplanung.

 Zur genaueren Feststellung günstiger oder belastender Standortqualitäten werden mit modernsten Messgeräten künstliche und natürliche Einflussfaktoren erfasst, gemessen und nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik, sowie nationalen und internationalen Richtlinien bewertet.


 „DerBaubiologe“ prüft … (Beispiele für mögliche Verursacher in der Klammer)

 niederfrequente elektrische und magnetische Felder  (Hochspannungsfreileitungen, Erdleitungen, Bahnstrom,  Trafostationen, Verteilerkästen,...)

hochfrequente elektromagnetische Felder (Mobilfunk,      Sendeanlagen, Radar, Richt- und Amateurfunk, drahtlose  Datenübertragung wie Wlan, Dect.,…)

 - Lärmbelastungen (Verkehr, Anrainer, Industrie- und                                                                                                   Gewerbe                         

Bodenbelastungen (Deponien, Altlasten,  Oberflächeneintrag,…)

Luftbelastungen (Verkehr, Industrie, Anrainer,…)

Geologische Störzonen (Verwerfungen, Spalten und Risse  in der Erdkruste – „Wasseradern“,…)

radioaktive Belastungen (Radonausgasungen, Gesteine,  geologische Bodenstrahlung, Kontamination,...)                                          

Unabhängig davon ob Sie einen günstigen Platz unter freiem Himmel, einen Schrebergarten, ein Wohnhaus oder eine ganze Wohnanlage planen bzw. verbessern wollen, der Baubiologe liefert Ihnen dafür die notwendigen Informationen und Entscheidungsgrundlagen. Mit seiner umfangreichen Fachkompetenz, seinem Einfühlungsvermögen und einer professionellen messtechnischen Ausstattung macht er die anfangs oft verborgenen Qualitäten der Außenräume für Sie seh-, hör- und fühlbar. Er zeigt Ihnen schon im Vorfeld mögliche Gefahren und Belastungen aber auch günstige Situationen auf und berät Sie über mögliche Auswirkungen.

So finden Sie die besten Plätze, Grundstücke und Gestaltungsmöglichkeiten für Ihre Vorhaben und profitieren gemeinsam in Ihrem familiären und beruflichen Umfeld gesundheitlich, gefühlsmäßig und finanziell davon.