BAUBIOLOGISCHES GESUNDHEITSZENTRUM 

Wir wollen, dass es Ihnen gut geht!


Arbeitsräume/Büros

Die Einhaltung der Arbeitsplatzvorschriften dient neben der gesetzlichen Pflichterfüllung vor allem dem gesundheitlichen Schutz der Mitarbeiter. Neben den wenigen, oft viel zu hoch angesetzten Grenzwerten gibt es jedoch noch weitere wichtige Einflussfaktoren, welche sich auf unsere Gesundheit, unser Wohlbefinden und folglich auf unsere Leistungsfähigkeit ganz wesentlich auswirken können.

So belasten z.B. ein schlechtes Raumklima, unnötig hohe E-Smog Emissionen oder die Ansammlung von Luftschadstoffen und Staubpartikel nicht nur das Arbeitsklima, sondern auch die individuelle Gesundheit jedes einzelnen Mitarbeiters je nach Sensibilität unterschiedlich stark.

Unspezifische Krankheitssymptome wie z.B. häufige Müdigkeit, Kopfschmerzen, Konzentrationsschwäche oder eine allgemein reduzierte Belastbarkeit können erste Anzeichen für erhöhte Innenraumbelastungen sein.

Ob Arbeitshallen, Büros, Schulen, Kindergärten, Geschäfts- oder Therapieräume baubiologische Maßnahmen zeugen von Verantwortung und machen sich nachweislich mehr als bezahlt.

Zu dem fördert die gesunde Atmosphäre baubiologisch richtig gestalteter Räume neben der Vitalität auch die Motivation und Kreativität Ihrer „Nutzer“ und lässt das positive Verkaufserlebnis auch zu einem erfolgreichen Verkaufsergebnis werden.

„DerBaubiologe“ verbindet gesundheitliches, gestalterisches und unternehmerisches Fachwissen mit seinen professionellen Messmethoden zum  „BAUBIOLOGISCHEN ARBEITSRAUMCHECK“.

 

DerBaubiologe“ prüft …   (Beispiele für mögliche Verursacher in der Klammer)



































Niederfrequente elektrische und magnetische Wechselfelder (Frei- und Erdleitungen, stromführende Kabel und Geräte, Installationen, Trafos,Verteiler,…)

- Elektrostatik (Lacke, Oberflächenbeschichtungen, Synthetikstoffe, Kunststoffprodukte, Bildschirme, Bodenbeläge)

- Magnetostatik (Stahlteile im Baukörper und in Einrichtungsgegenständen, Gleichstrom von  Straßenbahnen, Photovoltaikanlagen,…)

- Hochfrequente elektromagnetische Wellen (Mobilfunk, drahtlose Netzwerke und Telefone, Radar,  kabellose Datenübertragungen,…)

Radioaktivität und Radon (Baustoffe, Fliesen, Geräte, Lüftung, geologische Bodenstrahlung,…)

Geologische Störungen (Störzonen des Erdmagnetfeldes und der Erdstrahlung – durch  Verwerfungen, Spalten, Wasser, Lagerstätten,…)

Lärm und Ultraschall (Verkehr, Geräte, Motoren, Pumpen, Trafos, Arbeitsprozesse,…)

Licht-Emissionen (z.B. Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren, Halogenlicht, LED, Bildschirme,  Displays, VLC-Datenübertragung,…)

Formaldehyd und andere gasförmige Schadstoffe (Lacke, Kleber, Holzwerkstoffe, Geräte, Heizung,  Einrichtungen, Abgase und Abluft,…)

Lösemittel und andere leichtflüchtige Schadstoffe (Farben, Lacke, Kleber, Verdünnungs-und  Pflegemittel, Kunststoffe, Einrichtungen,…)

Pestizide und andere schwer flüchtige Schadstoffe (Kleber, Kunststoffe, Beschichtungen,  Imprägnierungen, Schädlingsbekämpfung, Pflegemittel,…)

- Schwermetalle und andere verwandte Schadstoffe (Holzschutz, Baustoffe, PVC, Farben, Glasuren,  Sanitärrohre, Abluft, Arbeitsprozesse,…)

Partikel und Fasern (Staub, Bau- und Dämmstoffe, Geräte, Lüftungs- und Klimaanlagen, Toner,  Abluft , Arbeitsprozesse, …)

Raumklima (Heizung, Lüftung, Baustoffe, Feuchteschäden, elektrische Felder, Staub,…)

Schimmelpilze (Baumängel, Lüftung, Baustoffe, Klimaanlage, Wärmebrücken, Einrichtung,…)

Hefepilze und Bakterien (Nässebereiche, Hygieneprobleme, Abfälle, sanitäre Installationen,…)

Hausstaubmilben und andere Allergene (Hausstaub, Hygiene, Tiere, Duftstoffe, Pollen,…)


 Ob Neubau, Umbau oder Verbesserung von betrieblichen und privaten Arbeitsräumen, „DerBaubiologe“ steht Ihnen als unabhängiger Berater mit professionellen Messgeräten hilfreich zur Seite. Dies erspart neben Stress, Ärger auch unnötige Kosten und ist die beste Gesundheitsheitsvorsorge für Ihre Mitarbeiter, Ihr Unternehmen und natürlich für Sie selbst.